Die „Demografiefalle“

Das Land wird älter und das ist auch positiv zu sehen

Die Generation der Babyboomer ist da!

Ein Blick auf die demografische Entwicklung Oberösterreichs zeigt ganz eindeutig:

durch den Eintritt der geburtenstarken Jahrgänge in das Pensionsalter steigt die Zahl

der Seniorinnen und Senioren in den nächsten 15 Jahren drastisch an. Erst dann

beginnt langsam der Eintritt der geburtenschwächeren Jahrgänge, die aber eine

langsame Kehrtwende erst in 30 Jahren, nämlich im Jahr 2050, mit sich bringen wird.

 

 

Bedeutung der Seniorinnen und Senioren wächst in allen Lebensbereichen

Diese Entwicklung hat auf alle gesellschaftlichen Bereiche große Auswirkungen, nicht

nur, aber besonders fu?r die Bereiche Soziales, Pflege und Gesundheit. Denn die

Senioren werden dann nicht mehr nur wie bisher 26,8 % der Bevölkerung stellen,

sondern am Höhepunkt mit 34,5% mehr als ein Drittel der Gesamtbevölkerung

Oberösterreichs sein.

 

 

>>> Hier geht es zur Pressemitteilung



© 2022 - OÖVP - ooevp.at