Dr. Josef Pühringer-Stipendium

Das Dr. Josef Pühringer-Stipendium wurde im Jahr 2021 an Bernadette Kneidinger verliehen.

Das Dr. Josef Pühringer-Stipendium der Österreichischen JungArbeiterBewegung ÖJAB, das einmal jährlich an Studierende mit einem sehr guten Studienerfolg vergeben wird und eine finanzielle Unterstützung umfasst, wurde im Jahr 2021 an die 24-jährige Bernadette Kneidinger aus Sarleinsbach verliehen. Die Lehramtsstudentin für Mathematik und katholische Religion zeigt sowohl auf schulischer als auch auf persönlicher Ebene großes Engagement. Als Posaunistin im Musikverein von Sarleinsbach, als Sängerin im Chor „S(w)inging Acts“, als Mitglied im Kinderliturgieteam der Pfarre Sarleinsbach oder auch als Lernbegleiterin bei der Diakonie Salzburg ist sie ehrenamtlich aktiv.

„Bernadette Kneidinger hat sowohl in ihrer schulischen Laufbahn als auch auf persönlicher Ebene bewiesen, dass sie sich ein solches Stipendium mehr als verdient hat. Als Namensgeber dieses Stipendiums freut es mich sehr, einer solch fleißigen jungen Dame diese finanzielle Unterstützung überreichen zu dürfen.“, gratuliert LH a.D. Dr. Josef Pühringer der Stipendiatin.

Das Ehrenmitglied LH a.D. Dr. Josef Pühringer (1.v.l), die Geschäftsführerin Dr. Monika Schüssler (1.v.r.) sowie der Salzburger Heimleiter des ÖJAB Mag. Konred Prommegger (2.v.r.) überreichen Bernadette Kneidinger (2.v.l.) das Dr. Josef Pühringer Stipendium für das Jahr 2021 (Foto: ÖJAB)